DSC München hält am Samstag, den 18. Dezember, eine (Eil-)Mahnwache aufgrund der Aufhebung des Auslieferungsverbots durch ein britisches Gericht. Julian Assange könnte, weil er Kriegsverbrechen aufgedeckt hat, an die USA ausgeliefert werden, wo ihm bis zu 175 Jahre Haft drohen.

Wir möchten dafür Bewusstsein schaffen und mit Menschen über die Situation von Assange ins Gespräch kommen. Die Mahnwache findet von 12:00 – 14:10 Uhr in der Sendlinger Str. 8 in München statt.